Wege der Ganzwerdung

Reiki Magazin 4/2019: Facetten des Geistigen

reiki magazin 4 2019 cover

Reiki Magazin – die aktuelle Ausgabe 4/19 ist ab 16. September 2019 erhältlich.

Über das Leben und Wirken von Phyllis Furumoto (1948-2019) hat die Reiki-Meisterin Helma Rader eine zusammenfassende Erzählung verfasst, die wir im Reiki Magazin exklusiv auf Deutsch veröffentlichen. Davon können sich Reiki-Meister, die die Reiki-Geschichte in ihren Kursen erzählen, inspirieren lassen, um die Geschichte nun, nach Phyllis’ Tod, entsprechend zu erweitern. Lies die Geschichte von Phyllis, frei nach Helma … in der aktuellen Ausgabe des Reiki Magazins (4/19)!

Weitere Themen in dieser Ausgabe sind:

  • „Aufwachen und anfangen zu arbeiten …“, Interview mit Lars Muhl („Der Seher“), von Oliver Klatt
  • „Reiki und Hurrikan Irma“, Artikel von Pattie Carney
  • „Reiki beim Hausbau“, Beitrag von Reinhard Kittel
  • „Reiki Mandala. Vom Reiki-Zentrum zur Lebensgemeinschaft“, Artikel von Melina Tobisch
  • „Die heilende Kraft in mir“, Text von Deepak Chopra
  • „Nikola Tesla – ein Porträt“, Artikel von Franziska Rudnick
  • „Der Blick von Braco“, Erfahrungsbericht von Kornelia Haunschild
  • „Ferneinweihungen?“, die Kolumne von Janina Köck
  • Michaela Weidner berichtet von der Reiki Convention 2019 auf Parimal Gut Hübenthal
  • „Nachgefragt!“ – Gerd Knieps im Kurz-Interview
  • „Der Gedenkstein für Mikao Usui, Teil 24“, von Dr. Mark Hosak
    u.v.m.

Auszug aus dem Beitrag über Phyllis Furumoto, von Helma Rader:

reiki magazin 4 2019 cover„Phyllis wurde in den USA geboren, sie hatte japanischstämmige Eltern, und sie war die Enkelin von Hawayo Takata. Als Phyllis noch ein Kind war, bat Takata sie, ihr Reiki zu geben, als sie Alices Familie besuchte. Alice war die Mutter von Phyllis und Takatas Tochter. Phyllis wollte nicht. Sie wollte lieber mit Freunden spielen. Die Einweihungen hatte sie schon als kleines Kind von Takata erhalten. Phyllis sagte uns: „Ich gehöre zu jener Generation, die glaubte, sie würde nicht älter als 30 werden, wegen der Bedrohung durch die Atombombe. Als wir jung waren, fanden wir, dass wir so viel wie möglich vom Leben mitnehmen sollten.” Als Phyllis 30 wurde und ihren Geburtstag mit einigen Freunden in den Bergen feierte, stand sie früh auf. Sie schaute in die Weite der Berge, und in diesem Moment wurde ihr klar, dass sie etwas aus ihrem Leben machen müsse – denn die Bombe war offensichtlich nicht gefallen. …

> Lies weiter … in der aktuellen Ausgabe des Reiki Magazins (4/19) die ab 16. September 2019 hier erhältlich ist: www.reiki-magazin.de/abonnement/probeheft-abonnement.html – als unverbindliches Probeheft oder bequem im Abo.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher noch keine abgegebenen Stimmen)
Loading...
Oliver Klatt

Veröffentlicht von

Oliver Klatt, 1994 in Reiki eingeweiht, erhielt im Jahr 2000 die Meister-Einweihung von Paul David Mitchell (USA). Er ist von Beginn an Mitglied der Redaktion des Reiki Magazins, seit 2001 in der Funktion als Chefredakteur, und gibt Reiki-Seminare in Berlin. Sein Wissen um die Ursprünge von Reiki vertiefte er in Fortbildungen bei Don Alexander (Großbritannien) und Swami Prem Jagran (Italien).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.