Wege der Ganzwerdung

Reiki am Steuer – Das Reiki-Taxi

cabBereits am 13.04.04 berichtete die "Berliner Zeitung" unter dem Titel "Reiki am Steuer – Einsteigen zum Aussteigen" über Paradise Cab Berlin – das "London-Taxi zum Wohlfühlen": "…am rotsamtenen Fahrzeughimmel ein indisches Mandala mit Perlenstickerei…und auf den mit Stierfell bezogenen Sitzen lümmelt man sich in seidene Kissen…Seelenmassage für gestresste Großstädter…"
Leider geht aus der Website nicht hervor, ob es gar Behandlungen im Taxi gibt. Die Verbindung mit Reiki wurde scheinbar anders hergestellt: "Das PARADISE-CAB wurde am 02. Februar 2003 von Reiki-Meister Viktor Rjabkow für seine Mission geweiht."

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher noch keine abgegebenen Stimmen)
Loading...
Frank Doerr

Veröffentlicht von

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Von 1994 bis 2009 Mitarbeiter beim Reiki-Festival. 1996 Mitbegründer des Reiki Magazins und seitdem Redaktionsmitglied bzw. freier Mitarbeiter. Seit 1999 Chefredakteur von Reiki-land.de. Veranstalter der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.