Wege der Ganzwerdung

Karin von Lamoen: Reiki-Begleitung bei Sterbenden, Trauernden und Menschen in Koma

Karin von Lamoen: Reiki-Begleitung bei Sterbenden, Trauernden und Menschen in Koma

Es gibt viele Bücher über Reiki, aber ich kann mich nicht erinnern, je ein Buch über Reiki in der Sterbebegleitung rezensiert zu haben. Sterbebegleitung ist ein Feld, das sehr viel Einfühlungsvermögen benötigt. Und es gibt einige Menschen und Reiki-Praktizierende, die hier eine wunderbare Arbeit leisten. Die Autorin dieses Buches, Kaja von Lamoen, gehört dazu. Sie beschäftigt sich schon sehr lange mit dem diesem Thema, und so freue ich mich, dass es nun ein Buch mit ihren Erfahrungen darüber gibt.

Der erste Eindruck ist schon einmal ansprechend. Das Cover ist in Weiß gehalten, mit einem Gemälde in Lila sowie der Schrift ebenfalls in Lila. Im Buch gibt es einige farbige Bilder, die einzelne Kapitel zieren. Für ein selbstgestaltetes Buch im Book-on-Demand-Verfahren ist es insgesamt ganz gut gelungen.

Anfangs gibt es eine wirklich kurze Einleitung über Reiki.

Das Hauptaugenmerk des Buches liegt natürlich auf der Begleitung von Sterbenden und Menschen, die im Koma liegen. Ich finde es gut, dass Kaja sich mit diesem Buch voll und ganz auf dieses Thema konzentriert.
Über die Jahre hat sie viele Erlebnisse und Erfahrungen in Hospizen sammeln können. An einigen davon lässt sie uns im Buch teilhaben.

Karin von Lamoen: Reiki-Begleitung bei Sterbenden, Trauernden und Menschen in KomaMit jeder Zeile wird deutlich, wieviel Herzblut sie in die Behandlung mit Reiki steckt. Die Lebens- oder Sterbegeschichten sind wunderbar geschrieben – und voller Respekt für die jeweilige Situation und alle Beteiligten.

Ich habe mich bislang mit Reiki in der Hospizarbeit noch nicht sehr viel auseinandergesetzt. Und dennoch: Auch für mich, die wenig Berührungspunkte mit dem Thema hat, sind die Erzählungen sehr berührend. Die Freude der Autorin darüber, was Reiki alles bewirken kann im Prozess des Loslassens, ist durchaus ansteckend. Ich finde vor allem die Geschichte von Theo, der im Koma lag, sehr berührend. Herzerwärmend!

Es ist ein wunderbares Buch, für Menschen, die selbst Reiki praktizieren und sich überlegen, Reiki bei Sterbenden oder Menschen, die im Koma liegen, anzuwenden. Auch wenn man gerade in seinem familiären Umfeld mit dem Tod konfrontiert wird, kann es einem Mut machen, Reiki anzuwenden.

Einschätzung der Reiki Magazin Redaktion:
 Einfach berührend!


Pro Business digital, 98 Seiten, 21,- Euro – Reiki-Begleitung bei Sterbenden, Trauernden und Menschen in Koma – hier bei Amazon bestellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher noch keine abgegebenen Stimmen)
Loading...
  • Veröffentlicht in: Bücher am 1. November 2019
Janina Koeck

Veröffentlicht von

Janina Köck ist seit 1996 in Reiki eingeweiht und lehrt seit 2001 Reiki im Usui System. Sie ist freie Reiki-Lehrerin, in Shoden und Okuden in Jikiden Reiki eingeweiht und Karuna Reiki (R) Lehrerin. Sie schreibt die Buchrezensionen fürs Reiki-Magazin seit 2008 und ist von Beginn an Mitorganisatorin der Reiki-Convention, hat 2010 und 2011 das Reiki-Festival mitorganisiert und ist Gründungsmitglied von ProReiki. Janina lehrt Reiki in ihrer Praxis Leben in Einklang in Köln und sie steht für eine geerdete, tiefe und humorvolle Spiritualität. Offenheit für Neues aber auch eine große Liebe zu den Ursprünge des Reiki findet man bei ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.