Wege der Ganzwerdung

Barbara Simonsohn: Das authentische Reiki

Barbara Simonsohn: Das authentische Reiki

Barbara Simonsohn ist als Reiki-Autorin weithin bekannt, nicht zuletzt wegen der großen Fülle an Büchern, die sie zum Thema veröffentlicht hat. Das mir vorliegende Buch ist nicht gänzlich neu, sondern es handelt sich um eine überarbeitete Neuauflage, die 2018 erschien. Das Ursprungswerk wurde im Jahr 2002 veröffentlicht und damals im Reiki Magazin auch bereits rezensiert (siehe Ausgabe 2/2002).

Was das Design des Buches angeht, so hat sich einiges verändert. Das ist nur selbstverständlich – ist doch was vor 16 Jahren optisch modern war, heute kaum noch „up to date“. Mit der Neuauflage hat das Buch nun an haptischer Wertigkeit gewonnen, durch den Hardcover-Einband. Das Coverbild ist insgesamt etwas reduzierter, es zeigt zwei geöffnete Hände und Mandalas zu den sieben Chakren.

Barbara Simonsohn lernte Reiki, als es gerade erst nach Deutschland kam. 1983 absolvierte sie den ersten Grad bei Brigitte Müller, um dann später bei Gary Samer und Dr. Barbara Ray zu lernen. Seitdem lehrt sie das authentische Reiki.

Barbara Simonsohn: Das authentische ReikiDas vorliegende Buch ist inhaltlich sehr umfangreich. Dies zeigt schon ein kurzer Blick aufs Inhaltsverzeichnis. Die Autorin geht auf die verschiedenen Reiki-Grade ein, und es gibt weitergehende Kapitel, die Hilfe anbieten bei emotionalen Problemen, in Beziehungsfragen und zur Stärkung des Immunsystems. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit Reiki bei Kindern, Reiki für Beruf & Karriere sowie Reiki mit Tieren und für Pflanzen. Für vielen Probleme und Themen, die einem in der Praxis oder im Alltag begegnen können, hat die Autorin Tipps zur Hand, wie man mit Reiki daran arbeiten kann. Hier zeigt sich auch ihr großer Erfahrungsschatz und die lange Zeit ihrer Praxistätigkeit. Immer wieder gibt sie hilfreiche Beispiele und Geschichten von Klienten, die es leicht machen, mit dem jeweiligen Thema mitzugehen, mitzufühlen und zu merken: ‚Oh ja, das kann ich auch mal ausprobieren!’ Dabei machen jene Stellen im Buch, wo es um die speziellen Symbole des authentischen Reiki geht, möglicherweise neugierig – oder man blättert, als Praktizierender eines anderen Reiki-Stils, einfach darüber hinweg.

Als ideale Ergänzung zum authentischen Reiki sieht Barbara Simonsohn die Fünf Tibeter, denen sie auch ein eigenes kleines Kapitel widmet. Zudem gibt es auch ein ganzes Buch von ihr zu diesem Thema.

Der große Praxisteil des Buches ist dessen größte Stärke. Die Themenbereiche sind wirklich sehr umfassend und praxisnah geschrieben. Das macht es zu einem idealen Nachschlagewerk – und lesenswert!

Einschätzung der Reiki Magazin Redaktion:
 Praxisorientiertes Standardwerk!
Jim Humble Verlag, 294 Seiten, 19,95 Euro – Das authentische Reiki: Ganzheitlich heilen – hier bei Amazon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher noch keine abgegebenen Stimmen)
Loading...
  • Veröffentlicht in: Bücher am 7. Januar 2020
Janina Koeck

Veröffentlicht von

Janina Köck ist seit 1996 in Reiki eingeweiht und lehrt seit 2001 Reiki im Usui System. Sie ist freie Reiki-Lehrerin, in Shoden und Okuden in Jikiden Reiki eingeweiht und Karuna Reiki (R) Lehrerin. Sie schreibt die Buchrezensionen fürs Reiki-Magazin seit 2008 und ist von Beginn an Mitorganisatorin der Reiki-Convention, hat 2010 und 2011 das Reiki-Festival mitorganisiert und ist Gründungsmitglied von ProReiki. Janina lehrt Reiki in ihrer Praxis Leben in Einklang in Köln und sie steht für eine geerdete, tiefe und humorvolle Spiritualität. Offenheit für Neues aber auch eine große Liebe zu den Ursprünge des Reiki findet man bei ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.