Fragen zum 1 Grad im Usui Reiki

Form, Stile, Philosophie und Grundsatz-Diskussionen zu Reiki und dem Usui-System.

Moderatoren: Janina, AdminTeam

Antworten
Benutzeravatar
lexa
Reiki-Glühwürmchen
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2020, 19:45
Reiki-Verband: TANMAYA Köln
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho

Fragen zum 1 Grad im Usui Reiki

Beitrag von lexa »

Hey ihr Lieben,

ich wurde letzten Sonntag in den 1 Grad eingeweiht und es war eine echt schöne und kraftvolle Erfahrung. Nun wollte ich mal hören, ob ihr ein paar Tipps für mich habt, wie man am Anfang am besten damit arbeitet, halt so die ersten Anfänger Kniffe usw....würde mich über eure Inspirationen sehr freuen!

Ganz liebe Grüße

Nadine

Benutzeravatar
Sonka
ModerationsTeam
Beiträge: 897
Registriert: 14.08.2009, 18:49
Reiki-Verband: RVD, ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho
Wohnort: Pulheim
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum 1 Grad im Usui Reiki

Beitrag von Sonka »

Hallo Nadine,

und herzlichen Glückwunsch.
Willkommen in der Reiki-Welt.

Mein Tipp für den Anfang?: Selbstbehandlung - Selbstbehandlung - Selbstbehandlung :wink: und vielleicht demnächst wieder der Besuch von Austauschtreffen.

Liebe Grüße
Aus der Ruhe kommt die Kraft!

And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music. ― Friedrich Nietzsche

Benutzeravatar
lexa
Reiki-Glühwürmchen
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2020, 19:45
Reiki-Verband: TANMAYA Köln
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho

Re: Fragen zum 1 Grad im Usui Reiki

Beitrag von lexa »

Hallo Sonka,

danke für die Rückmeldung! Ja, so in etwa habe ich mir das auch schon vorgestellt. Ich werde weiter am Ball bleiben...

Momo
Reiki-Teelicht
Beiträge: 17
Registriert: 19.05.2019, 20:29

Re: Fragen zum 1 Grad im Usui Reiki

Beitrag von Momo »

Hallo Nadine,

Auch ich gratuliere Dir !
Ja, immer wieder praktizieren und wachsam für Veränderungen sein, das ist wichtig.
Reiki wirkt. Mir schmeckte z.B. nach der zweiten Woche plötzlich alles künstlich Gezuckerte viel zu süß . . .

Noch ein Tip meiner Meisterin, den ich gerne weitergebe:
Du kannst ein Tagebuch über das, was Du im Zusammenhang mit Reiki an Veränderungen / Entwicklungen an Dir wahrnimmst, führen.
Manchmal erkennt man dann erst später in der Zusammenschau der einzelnen Veränderungen wo das hinführen sollte.
Mich hat das dazu gebracht, auch noch weiterzumachen, nachdem der Reiz des Neuen wegfiel.

Liebe Grüße, Momo

Antworten